Marahrens Service Center

+49 421 69444-999
Artikelnummer bereits zur Hand? Direktbestellung hier
Login
Neu anmelden
Passwort vergessen

Verbotszeichen

Verbotszeichen und Verbotsschilder nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 und BGV A8 

Verbotszeichen gehören neben den Rettungszeichen, Brandschutzzeichen, Gebotszeichen und Warnzeichen zu der Gruppe der Sicherheitszeichen. Gemäß ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 werden Verbotsschilder als schwarzes Piktogramm auf einem runden, weißen Schild mit einem dicken roten Rand und einem dicken roten Querbalken, der das Piktogramm durchstreicht, beschrieben. Normgerechte Verbotsschilder nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 weisen keinen Text auf und sind durch die Piktogramme auch über die Ländergrenzen hinweg klar verständlich. 

Da auch die Größe der Sicherheitsschilder entsprechend der Erkennungsweite variiert, erhalten Sie die Schilder bei uns mit Durchmessern zwischen 30 und 400 Millimetern. Je nach Bedarf bieten wir Ihnen die Verbotszeichen außerdem auf selbstklebender Folie, strapazierfähigem Hart-PVC oder feuerresistentem Aluminium an.

Unfallverhütung mit der richtigen Beschilderung

Verbotszeichen untersagen ein bestimmtes Verhalten, das eine Gefahr auslösen könnte und beugen so vermeidbaren Unfällen vor. Darüber hinaus weisen sie Ihre Mitarbeiter auf rechtliche Verbote hin. Die Verwendung von Verbotsschildern ist daher nicht nur auf den betrieblichen Raum beschränkt, sondern erfolgt auch an öffentlichen Plätzen, zum Beispiel mit dem bekannten „Rauchen verboten“-Schild.

Die korrekten Sicherheitskennzeichen dienen nicht nur dem Schutz Ihrer Mitarbeiter. Auch im Falle eines Unfalls sichert die Verwendung von Verbotszeichen nach der aktuellen Norm den Unternehmer ab.

Verbotszeichen als Kombischild 

Verbotszeichen sind generell mithilfe der Piktogramme verständlich und benötigen daher keinen Text. Wir bei Safety Sign Solutions bieten Ihnen in unserem Sortiment an Kombischildern jedoch auch verschiedene Vorlagen von Verbotszeichen, die mit einem Text versehen sind. Zum Beispiel erhalten Sie bei uns das Verbotszeichen „Zutritt für Unbefugte verboten“ statt nur mit einem Piktogramm auch mit einer textlichen Ergänzung. Die Kombischilder sind sowohl mit Piktogrammen nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 als auch nach BGV A8 erhältlich. 

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen im Bereich der Kombischilder mit der Individuellen Kennzeichnung außerdem die Möglichkeit, die Verbotsschilder mit einem ganz individuellen, zu dem Verbotszeichen passenden Text zu versehen!

Praxisbewährte Verbotszeichen 

Neben den genormten Sicherheitsschildern nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 und nach BGV A8 finden Sie in unserem Onlineshop auch ungenormte Schilder, wie zum Beispiel das „Mit Hubwagen fahren verboten-Schild oder das allgemeine Verbotszeichen. Diese haben sich über die Zeit in der Praxis bewährt und finden daher immer noch häufig Anwendung. 

Welches Verbotszeichen benötige ich in meinem Unternehmen? 

Wenn Sie einem Unternehmen zugehörig sind, das die Sicherheitsschilder nach BGV A8 bereits nutzt und nur in Deutschland tätig ist, können Sie die Verbotsschilder nach BGV A8 nach einer Gefährdungsbeurteilung zur Sicherstellung eines ausreichenden Sicherheitsschutzes ohne Probleme weiterhin nutzen.

Finden in Ihrem Unternehmen jedoch bereits ein oder mehrere Schilder nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 Anwendung, sollten Sie auch die übrigen Schilder entsprechend der neuesten Norm austauschen. Eine Vermischung von Sicherheitskennzeichen nach ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010 und BGV A8 sollten Sie unterlassen, da es geringe Unterschiede in den Piktogrammen gibt, die zu Unsicherheiten führen können.

Auch in international agierenden Unternehmen und Neubauten ist die Nutzung der Schilder nach ASR A1.3 / ISO 7010 verpflichtend.

* Alle Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten