Marahrens Service Center

+49 421 69444-999
Artikelnummer bereits zur Hand? Direktbestellung hier
Login
Neu anmelden
Passwort vergessen

Rettungszeichen

In dieser Kategorie finden Sie neben einer breiten Auswahl an Rettungszeichen auch zahlreiche weitere Symbole, welche die Sicherheit erhöhen oder aber zur Hilfe im Gefahrenfall dienen – von nachleuchtenden Markierungsbändern über individuell angefertigte Fluchtpläne bis hin zu Fluchttürhauben.

Piktogramme gemäß der geltenden Vorschrift DIN EN ISO 7010, ASR 1.3 sowie BGV A8 sind in verschiedenen Größen sowie aus unterschiedlichen Materialien erhältlich – robuste Schilder aus Kunststoff oder Aluminium ebenso wie selbstklebende Folien, die sich problemlos überall anbringen lassen. Für die Installation in Gängen, die im Notfall als Fluchtwege dienen müssen, kann auch auf Nasen- bzw. Fahnenschilder zurückgegriffen werden, die mit Piktogrammen bedruckt sind. Diese Schilder sind aus Aluminium oder Hart-PVC gefertigt und werden rechtwinklig an Wänden befestigt, um die Sichtbarkeit zu erhöhen.

Unsere fest installierbaren und selbstklebenden Rettungszeichen sind überwiegend langnachleuchtend, wie es vom Gesetzgeber gefordert wird – das heißt, sie sind auch bei völliger Dunkelheit und ohne Einsatz weiterer Leuchtmittel über lange Zeit gut erkennbar. Eine Ausnahme bilden die Rettungszeichen- bzw. Rettungswegleuchten. Sie sind für die Decken- oder Wandmontage vorgesehen und verfügen über eine „aktive“ Beleuchtung; zum Einsatz kommen überwiegend stromsparende und langlebige LEDs. Um auch bei Stromausfall die Sichtbarkeit zu gewährleisten, ist bei einigen Produktvarianten Batteriebetrieb möglich.

Mittlerweile nicht mehr gesetzlich vorgeschrieben sind Textschilder, die etwa Informationen zum Verhalten in Notfällen oder bei Bränden liefern sollen. Sie sind im Online-Shop sowohl als Schilder aus Kunststoff wie auch als Folien erhältlich und besitzen teilweise selbstleuchtende Eigenschaften.

Ebenfalls zu den Rettungszeichen gehören verschiedene Varianten von selbstklebenden und langnachleuchtenden Markierungsbändern oder Rettungssymbolen, die sich ganz nach Belieben überall dort anbringen lassen, wo es zur Erhöhung der Sicherheit erforderlich ist. Mit ihnen lassen sich einerseits Rettungswege und -mittel kennzeichnen, andererseits können sie aber auch (etwa in Form von rot-weißen Warnmarkierungsbändern) auf Gefahrenstellen aufmerksam machen.

Während Rettungsschilder mit Textinhalten und auch erweiterte Warnmarkierungen nicht zwingend erforderlich sind, gelten für Notausgänge mittlerweile sehr strenge Regeln. Dass sie nicht verschlossen sein dürfen, versteht sich von selbst; teilweise verlangen Bestimmungen neueren Datums jedoch bereits, dass sie sich auch mit nur einer Hand öffnen lassen. Unsere innovativen EH-Türwächter kommen dieser Anforderung nach: Sie ermöglichen das schnelle Verlassen von Gebäuden im Notfall und verhindern gleichzeitig unbefugten Zutritt von außen. Als Ergänzung bieten sich Fluchttürhauben mit aufgedruckten Piktogrammen an, um auf vorhandene Fluchttüren aufmerksam zu machen.

Auch Materialien zum Anbringen von Hinweisschildern jeder Art (und damit auch von Rettungszeichen-Schilder) finden Sie hier. Von einfachen, aber praktischen Clips und selbstklebenden Haken für die Deckenmontage über Sauger, die durch Unterdruck an glatten Oberflächen haften, bis hin zu Aluminiumplatten, die mit den eigentlichen Rettungsschildern kombiniert werden und diese verstärken, reicht das Angebot.

In dieser Kategorie bieten wir Ihnen abschließend einen Service an, der für maximale Sicherheit im Gefahrenfall praktisch unabdingbar ist. Rettungspläne, welche Fluchtwege und Rettungsmittel im Gebäude aufzeigen, sind ebenfalls ein gesetzlich vorgeschriebenes Muss. Mit unserem digitalen Beschriftungsservice lassen Sie auf Basis Ihrer eigenen Grundrisspläne individuelle Flucht- und Rettungspläne anfertigen – als PVC-Folienausdrucke in verschiedenen Größen, die Sie in Kombination mit selbstleuchtenden Grundplatten anschließend in Ihren Betriebsräumen anbringen können.

* Alle Preise zzgl. MwSt. und Versandkosten